Staatsoper Wien

Opernring 1, 1010
Wien
 
Die Wiener Staatsoper gehört zweifellos zu den führenden Opernhäusern der Welt. Erstklassige Sänger, das Orchester, das aus Mitgliedern der Wiener Philharmoniker besteht, beste Dirigenten und teils "klassische" teils "moderne" Inszenierungen sorgen für Opern- und Ballettgenuss auf höchsten Niveau.

 
Die Wiener Staatsoper gehört zweifellos zu den führenden Opernbühnen der Welt. Das Gebäude wurde im 1869 fertig gebaut und im selben Jahr mit der Aufführung von Wolfgang Amadeus Mozarts „Don Giovanni“ eröffnet. Kaiserin Elisabeth und Kaiser Franz Joseph waren hierbei auch anwesend. Sehr viele Premieren wurden in der Wiener Staatsoper gefeiert, wie „Werther“ von Jules Massenet, „Notre Dame“ von Franz Schmidt oder „Giuditta“ von Franz Lehár. Die Spielsaison beginnt Anfang September und dauert bis Ende Juni. In der Zeit finden fast täglich Aufführungen statt, insgesamt sind es in jeder Spielzeit etwa 350 Vorstellungen mit über 60 unterschiedlichen Werken. Es stehen dabei Opern- und Ballettvorführunge n auf dem Programm, ergänzt durch Solistenkonzerte (Edita Gruberova) und Liederabende. Das Wiener Staatsopernorchester setzt sich aus Mitgliedern der Wiener Philharmoniker zusammen, zusätzlich steht der Chor der Wiener Staatsoper mit rund 100 Sängerinnen und Sängern bereit, sowie das Wiener Staatsballett. Die wichtigsten Werke der Opernliteratur wie Tosca (Puccini), Troubadour (Verdi), Carmen (Bizet), Barbier von Sevilla (Rossini) und Parsifal (Wagner) stehen dabei ständig auf dem Spielplan und werden mit Werken vom Barock bis zu modernen Schöpfungen ergänzt. So sind weitere Werke, die auf dem aktuellen Spielplan der Wiener Staatsoper zu finden sind, Turandot (Puccini), Arabella (Strauss), Medea (Reimann), Das Rheingold (Wagner), Eugen Onegin (Tschaikowski) oder Fidelio (Beethoven). Ebenfalls ein Höhepunkt, der alljährlich in der Wiener Staatsoper stattfindet, ist der Opernball. Das international bekannte Highlight der Ballsaison findet normalerweise am letzten Donnerstag vor dem Aschermittwoch statt und wird auch im Fernsehen übertragen. Obwohl die Staatsoper sehr oft ausverkauft ist, können wir meist bis zum Vorstellungstag mit einer Auswahl an Karten für alle Vorstellungen aufwarten. Auch schon vor dem offiziellen Vorverkauf können wir Ihnen Karten für alle Vorstellungen in der Wiener Staatsoper anbieten! Sichern Sie sich Ihre Tickets für einen unvergesslichen Abend in der Wiener Staatsoper und buchen Sie Ihre Karten bei viennaticket.at!