• Schloss Schönbrunn Konzerte

    Schönbrunn Orangerie - Wien
    Schönbrunner Schloßstrasse 45
    1120 Wien
     

    Schloss Schönbrunn Konzerte Schönbrunn Orangerie - Wien Sa 26.Mai 2018 20:30 labels.sale_over
    replace me !
    Schloss Schönbrunn Konzerte Schönbrunn Orangerie - Wien So 27.Mai 2018 20:30 labels.sale_over
    replace me !
    Schloss Schönbrunn Konzerte Schönbrunn Orangerie - Wien Mo 28.Mai 2018 20:30
    replace me !
    Schloss Schönbrunn Konzerte Schönbrunn Orangerie - Wien Di 29.Mai 2018 20:30
    replace me !
    Schloss Schönbrunn Konzerte Schönbrunn Orangerie - Wien Mi 30.Mai 2018 20:30
    replace me !
    Schloss Schönbrunn Konzerte Schönbrunn Orangerie - Wien Do 31.Mai 2018 20:30
    replace me !
    Schloss Schönbrunn Konzerte Schönbrunn Orangerie - Wien Fr 01.Jun 2018 20:30
    replace me !
    Schloss Schönbrunn Konzerte Schönbrunn Orangerie - Wien Sa 02.Jun 2018 20:30
    replace me !
    Schloss Schönbrunn Konzerte Schönbrunn Orangerie - Wien So 03.Jun 2018 20:30
    replace me !
    Schloss Schönbrunn Konzerte Schönbrunn Orangerie - Wien Mo 04.Jun 2018 20:30
    replace me !

    Schloss Schönbrunn Konzerte

    Täglich um 20.30 Uhr


    In der revitalisierten Orangerie Schönbrunn, wo einst Mozart höchstpersönlich musizierte, erwartet Sie das Schloss Schönbrunn Orchester zu einem bezaubernden Konzert mit ausgewählten Werken von Mozart und Strauß, begleitet von Tanz und Gesang.

    Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Strauss

    Im ersten Teil des Konzerts genießen Sie einige der schönsten Ouvertüren, Arien und Duette von Wolfgang Amadeus Mozarts Konzerten und Opern, wie zum Beispiel „Le Nozze di Figaro“, „Die Zauberflöte“ und „Don Giovanni“. Die beliebtesten Operettenarien, Walzer und Polkas des Walzerkönigs Johann Strauss - von „Die Fledermaus“ und „Der Zigeunerbaron“ bis zum „Donauwalzer“ und dem „Radetzkymarsch“ - erfreuen Sie im zweiten Teil des Konzerts. Durch den Konzertabend begleiten Sie zwei Opernsänger, eine Sopranistin und ein Bariton, und ein charmantes Ballettpaar.

     

    (Quelle: Schönbrunn)