• Volksoper Wien

    Lady in the Dark

    Musical von Kurt Weill Volksoper Wien
    tickets available

    Währinger Strasse 78
    1090 Wien
     

    Lady in the Dark Volksoper Wien Do 02.Dez 2021 19:00 labels.sale_over
    replace me !
    Lady in the Dark Volksoper Wien Sa 04.Dez 2021 19:00 labels.sale_over
    replace me !
    Lady in the Dark Volksoper Wien Do 09.Dez 2021 19:00 labels.sale_over
    replace me !
    Lady in the Dark Volksoper Wien Mo 13.Dez 2021 19:00
    replace me !
    Lady in the Dark Volksoper Wien Sa 18.Dez 2021 19:00
    replace me !
    Lady in the Dark Volksoper Wien So 26.Dez 2021 19:00
    replace me !
    Lady in the Dark Volksoper Wien Do 30.Dez 2021 19:00
    replace me !
    Lady in the Dark Volksoper Wien Mi 05.Jan 2022 19:00
    replace me !
    Lady in the Dark Volksoper Wien Mo 10.Jan 2022 19:00
    replace me !
    Lady in the Dark Volksoper Wien Di 18.Jan 2022 19:00
    replace me !

    Kurt Weills musikalisch wie dramaturgisch außergewöhnliches Stück „Lady in the Dark“ vereint in sich zwei Gegenpole: die Welt der größtmöglichen Innerlichkeit, die Psychoanalyse, und jene maximaler Oberflächlichkeit, die Modeindustrie. Ein Burnout bringt das Leben der erfolgreichen Geschäftsfrau Liza Elliott, Chefredakteurin des Magazins Allure, ins Wanken. Gepeinigt von Stresssymptomen sucht sie Hilfe bei Doktor Brooks, einem Psychoanalytiker. Ohne zu zögern, ermutigt dieser Liza zu ihrer ersten Therapiesitzung, die ihr ein Lied aus der Kindheit in Erinnerung ruft …

    Kurt Weills Schaffen wird retrospektiv in zwei zentrale, stilbildende Perioden eingeteilt: der „europäische Weill“, der als Komponist von Bertolt Brechts „Dreigroschenoper“ Theatergeschichte schrieb, und der „amerikanische Weill“, der nach seiner Emigration sein Schaffen am Broadway im Genre Musical weiterentwickelte. 1941 uraufgeführt lässt das Werk aus kammerspielartigen Schauspielszenen opulente Musical-Sequenzen entstehen und bietet mit Liza Elliott eine Paraderolle für eine „Leading Lady“, die sowohl für gesellschaftliche als auch persönliche Emanzipation steht.

    (Quelle: Volksoper)