• Armida (konzertant)

    Armida (konzertant)

    Oper von Joseph Haydn Theater an der Wien
    Linke Wienzeile 6
    1060 Wien
     

    Armida (konzertant) Theater an der Wien Mi 21.Feb 2018 19:00
    replace me !

    Dramma eroico in drei Akten (1784)

    Musik von Joseph Haydn

    Libretto von Nunziato Porta nach Torquato Tassos "La Gerusalemme liberata"

    Konzertante Aufführung in italienischer Sprache

    Mächtige Zauberei und das Schwanken zwischen Liebe und Pflicht: Der Kreuzritter Rinaldo ist der einzige, der die magische Myrthe schlagen kann, die für die Befreiung Jerusalems benötigt wird. Er wird jedoch von der Zauberin Armida bezirzt, die ihn auf ihre, die gegnerische Seite lockt. Zwei Ritter, Ubaldo und Clotarco, werden ausgesandt, um Rinaldo zu befreien. Schließlich gelingt es Rinaldo, sich von Armida zu lösen und die Myrthe zu schlagen. Diese Episode aus Torquato Tassos Epos La Gerusalemme liberata vertonte Haydn 1783 – es war seine letzte und zugleich erfolgreichste Oper, was unter anderem an der reichen Ausstattung der Uraufführung im Februar 1784 im Theater in Schloss Eszterháza lag. Die Produktionskosten sollen Überlieferungen zufolge immens gewesen sein. Haydn stattete die Musik zu seinem Dramma eroico besonders farbenreich aus und gab im Wesentlichen den beiden Hauptfiguren Armida und Rinaldo viel Raum. Jedoch bediente er musikalisch auch die zahlreichen Spezialeffekte, die das Libretto mit Zauberei, Militär und Getier benötigt.

    (Quelle: Theater an der Wien)