• Wallgasse 18-20
    1060 Wien
     

    Die turbulente Liebesgeschichte hinter der Zauberflöte

    Das Stück handelt von der außergewöhnlichen Ehe zwischen Schauspieler, Sänger, Regisseur, Dichter und Theaterdirektor Emanuel Schikaneder und seiner Frau Eleonore, deren Beziehung zueinander und ihrer Bedeutung für die künstlerische Szene dieser Zeit. Eine anfangs junge, unbekümmerte Liebe, die sich zu einer echt gereiften Partnerschaft mit Höhen und Tiefen entwickelte und die Theaterwelt Wiens maßgeblich beeinflusst hat. Ohne sie wäre letztendlich eines der größten Werke der Opernliteratur – „Die Zauberflöte“ - nie zustande gekommen.

    (Quelle: Vereinigte Bühnen Wien)