• Universitätsring 2
    1010 Wien
     

    Der amerikanisch - pakistanische Autor Ayad Akthar lässt mit seinem Werk “Geächtet”, ähnlich wie in Yasmina Rezas “Der Gott des Gemetzels” eine grundlegende Diskussion ausarten. Mit der Frage der Religion eskaliert ein New Yorker Dinner zu einer hitzigen Debatte. Alltagsrassismus, Vorurteile, religiöse Identität und Integration werden geschickt in das Zentrum der Diskussion und des Geschehens gestellt.  

    Bereits bei der Uraufführung im Lincoln Center Chicago 2012 konnte Ayad Akthar mit seinem Werk “Geächtet” überzeugen. Sichern Sie sich Tickets für das Werk des in 2013 mit dem Pulitzer Preis ausgezeichneten Ayad Akhtar und buchen Sie jetzt auf viennaticket.at